Home

Willkommen auf der neuen Website von BTZ Graz

die Seite für Bautechnische Zeichner/Innen

LBS 5 Graz

Email: btz@btzgraz.at   Mobil: 0664/ 59 69 839


Organisation Schuljahr 2013/14

Im kommenden Schuljahr wurden für die einzelnen BTZ-Klassen folgende Termine festgelegt:

1. Lehrgang 2. Klasse Mo 2. Sep. 2013 bis Fr 8. Nov. 2013
2. Lehrgang 3. Klasse Mo 11. Nov. 2013 bis Fr 22. Jan. 2014
3. Lehrgang - - - - -
4. Lehrgang 1. Klasse Mo 7. Apr. 2014 bis Fr 27. Jun. 2014

 

 

 

 


BT -Bautechnik

Die Bautechnik ist der wichtigste Gegenstand, ohne Bautechnik kann kein baureifer Ausführungsplan angefertigt werden.

Im Link FACHUNTERRICHT finden Sie die gesamten Lehrinhalte der jeweiligen Klasse.

Durch unser neues System sind wir in der Lage jeden Bauteil bzw. jede Konstruktion an hand eines aktuellen Bildes zu erklären und zwar blitzschnell.

Fächerübergreifend wird ein umfangreiches „Fachbuch“ von jedem Schüler persönlich hergestellt durch:

  • Konventionellen Lehrervortag
  • Eigene Zeichnugnen und Skizzen
  • Kopien aus Lehrerdatenbanken mit händischer Beschriftung
  • Eine lückenlose Überprüfung erfolgt durch 3 Tests pro Klasse.

 


BZK – Bauzeichnen mit Konstruktionslehre

In jeder Klasse werden 14 Wochenstunden angeboten wobei je zur Hälfte mit der Hand bzw. CAD gezeichnet wird.

Im CAD Unterricht werden die Programme AutoCAD, Allplan/Nem, ArchiCAD, Abis, Spirit sowie bei Bedarf auch andere verwendet.

Durch unsere individuelle Betreuung ist es uns möglich weit über das normale Maß hinausgehend auszubilden. Unsere Arbeitsplattform ermöglicht es Fachinhalte auf verschiedenen Niveaus (Level_1-3) bis hin zum Spezialgebiet anzubieten.
Wir setzen moderne Technologien zielgerichtet und sinnvoll ein.

 


VTÜ – Vermessungstechnische Übungen

    • Grundlagen der Vermessung mit einfachen Hilfsmitteln
    • Anfertigen von Skizzen
    • Höhenmessung von der Wasserwaage bis zum Digital Nivellier
    • Grundlagen der Geodäsie

Für diese Arbeiten stehen uns alle modernen Messgeräte zur Verfügung, vom Disto, Nivellier bzw. Digital Nivellier bis zum elektronischen Tachymeter mit integrierter Vermessungssoftware.

 


Den Fachunterricht leiten

W. Brunner B. Puffing
W.Brunner B.Puffing

Aufgrund der Erfahrung in der Praxis – gemeinsam 40 Jahre – die bei der Mitarbeit an Projekten gesammelt wurde und noch wird, wird der Fachunterricht Praxis nah durchgeführt.

Alt bewährte Grundlagen werden ebenso behandelt wie aktuelle Entwicklungen.